Donnerstag, 12. Juli 2012

Clean Eating

Vor einer Woche bin ich durch Zufall auf eine Facebookseite von Ashy Bines gestoßen, die ihre Bikini Body Challenge anpreist. Viele Mädels posten dort ihre Vorher-Nachher-Bilder, die mich gleich begeistert haben. Ich liebe solche Vergleiche und so habe ich weiter gelesen, um rauszufinden worum es bei diesem Programm geht. Auf der eigentlichen Seite kommt man nicht besonders weit, denn dafür muss man ihr Programm kaufen, dass 69$ kostet (gestern war es im Angebot für 49$), wodurch man Infomaterialien und den Zutritt für das Forum erhält. Das Geld war es mir nicht wert, vor allem deshalb nicht weil ich noch nicht genau wusste was dahinter steckt. Gibt man bei Google „Clean Eating“ ein, bekommt man eine ganze Menge mehr Informationen, die überwiegend auf Englisch, vereinzelt aber auch auf Deutsch sind. Dadurch bin ich auf zwei niedliche Blogs gestoßen Blog1 und Blog2

Die Regeln sind denkbar einfach und habe ich mal kurz für euch kopiert:

- Esse 6 kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt
- Frühstücke
- Kombiniere komplexe Kohlenhydrate mit Eiweiß in jeder Mahlzeit!
- Esse bewusst gesunde Fette
- Trinke jeden Tag ausreichend Wasser (2-3 Liter)
- Esse frisches Obst und Gemüse
- Achte auf die Portionsgrößen (Abmessen mit den Händen)

- Esse keine Fertiggerichte
- Esse keine künstlichen oder chemischen Lebensmittel
- Esse nichts mit Konservierungsstoffen
- Esse keine künstlichen Süßstoffe wie Aspartam
- Achte auf böse Fette
- Esse nichts, was voller Zucker/ einfachen Kohlenhydraten ist
- Achte auf kalorienhaltige Lebensmittel, die dem Körper keine Nährstoffe geben (Junk Food, Fast Food etc.)

Eigentlich geht es darum, dass je unverarbeiteter ein Lebensmittel ist, desto gesünder ist es für den Körper – eigentlich nichts Neues für viele würde ich sagen :o) Ich habe mir gestern gleich das Buch von Tosca Reno (The Eat Clean Diet) bestellt und bin schon ganz gespannt darauf. Auch wenn die Grundregeln nichts bahnbrechend Neues sind, haben mich die ganzen Beiträge dazu wieder etwas zurechtgeruckelt, was meine Ernährung angeht. Ich bin motivierter etwas für meinen Körper zu tun (und das als absoluter Sportmuffel) und gleichzeitig möglichst gesund zu essen. Zumindest konnte ich sowohl Pizza, als auch Chips sehr gut widerstehen. Wer mehr darüber lesen möchte, sollte sich die beiden Blogs angucken, ich werde natürlich weiterhin berichten und vielleicht klappts dann auch wieder mit dem blöden Gewicht ;o)

Euer motivierter Fruchthamster

Kommentare:

  1. Huhu :) Ist Dein Gewinn eigentlich gut bei Dir angekommen? Liebe Grüße Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Hi Jessi, ja ist er :) Ganz ganz lieben Dank nochmal dafür <3

    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Fruchthamster,

    dort findest Du auch noch einiges zu Clean Eating.

    http://www.balance-akt.de/

    Viel Spaß beim Stöbern.

    Liebe Grüße
    Aga

    AntwortenLöschen
  4. Mag zwar etwas antiquierter und langweiliger daherkommen, doch die deutsche Variante, die Vollwertkost hat nichts an Aktualität verloren! Dr. Bruker wusste schon vor über 50 Jahren, was alles falsch läuft in der Ernährung und setzte sich stark für die entsprechende Aufklärung ein.
    Dieses Forum: http://www.gesundheitsforum-mainz-wiesbaden.de kann ich nur empfehlen. Gibt auch eine vegane Rezeptesparte!
    Achja, da sind auch Einige, die mit der Vollwertkost gut abgenommen haben, vielleicht schaust Du einfach mal vorbei....
    Alles Liebe, Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Regina,

      also ist Clean Eating = Vollwert?! Witzig.. Das Buch von Bruker habe ich sogar noch zu Hause. Mal vor Jaaaahren gekauft und dann doch zur Seite gelegt. Das werde ich dann mal wieder herauswühlen, dank dir :)

      Lg Katharina

      Löschen
  5. Hallo Kathi,

    danke, dass du meinen Blog verlinkt hast! Freut mich! :-)
    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Clean Eating gemacht. Es ist genau das richtige Ernährungskonzept für mich. Zusätzlich ernähre ich mich seit etwa 1 Monat vegetarisch.
    Wenn es ums Abnehmen und Fit fühlen geht, ist Clean Eating in Kombination mit Sport einfach großartig! Ich war noch nie so fit wie heute!
    Wenn du Fragen hast oder dich einfach mal austauschen willst, meld dich bei mir! Ich freu mich über Mit-Clean-Eater! :-)

    Liebe Grüße Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Hamsterli, du hast nen Award von mir verpasst bekommen *ankleb*.

    Bitteschön & liebe grüße:

    http://goveganbehappy.blogspot.de/2012/07/award-gedons.html ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mary,

      das ist ja total lieb von dir :) Da komme ich gerade aus Wien zurück und kann mich gleich freuen. Vielen lieben Dank <3

      Löschen
  7. Hallöchen!

    Mir gefällt dein Blog, daher habe ich mich mal als regelmäßige Leserin eingetragen und deinen Blog in meiner Blog-Liste aufgenommen. :)

    Und, du bist, genau wie ich, aus Hamburg. Dann kann ich auch immer nachschauen, was es neues in der Stadt gibt. ;)

    Grüßchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)

      Das freut mich sehr. In nächster Zeit wird es auch wieder bisschen was zu lesen geben, nachdem mein Urlaub fast vorbei ist.

      Lg Katharina

      Löschen
  8. Hallo Kathi,
    ich habe dir einen Blog Award verliehen: http://lovingvegan.wordpress.com/2012/07/30/blog-award
    Mach weiter so!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch ein Award, ganz ganz lieben Dank! Ich freu mich riesig darüber <3 <3 <3

      Katharina

      Löschen